Chamäleonpflanze – dekoratives Gewürz und Blattschmuckstaude?

Trotz ihres aromatischen Geruches landet die attraktive dreifarbige Chamäleonpflanze in Mitteleuropa eher selten am Teller ...

Bereits der Name Chamäleonpflanze, Eidechsen- oder Molchschwanz (botanisch Houttuynia cordata 'Chameleon') lässt auf einen Verwandlungskünstler unter den Stauden schließen. In ihrer Heimat in Ostasien werden die jungen Blätter und die Rhizome als aromatisches Gewürz oder Gemüse in der Küche sowie in der Traditionellen Chinesischen Medizin verwendet.

Mit ihren dekorativen gelb-grün-rosa panaschierten herzförmigen Blättern wird sie bei uns in Mitteleuropa als Blattschmuckstaude geschätzt. Je nach Standort und Jahreszeit können die Farben variieren. In der vollen Sonne ist der Rosaanteil stärker ausgeprägt. Im Herbst besticht die Staude mit einer leuchtenden Rotfärbung. Von Juni bis Juli erscheinen weiße Hochblätter, aus denen sich in gelbgrünen Ähren gruppierte Einzelblüten erheben. Besonders gut kommt die Staude in kleinen Gruppen neben konkurrenzstarken Partnern, großflächig gepflanzt oder im Blumentopf zur Geltung. Als Bodendecker hilft der Molchschwanz auch hervorragend bei der Eindämmung von Unkraut.

Die Houttuynia bevorzugt sonnige bis halbschattige, geschützte und feuchte Standorte. Der mehrjährige exotische Gast wird zwischen 30 bis 50 cm hoch, wächst kriechend und verbreitet sich durch Ausläufer. Ein Winterschutz ist in unseren Breiten empfehlenswert.

#Chamäleonpflanze #dekorativerBodendecker #Eidechsenschwanz #Molchschwanz #HouttuyniacordataChameleon

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Square

Garten und Landschaftsbau Ing. Christian Wittwer e.U.

Meischlgasse 48

1230 Wien 

Tel. : 0043 1 667 09 42

Fax.: 0043 1 667 16 74

office@galabau-wittwer.at

baumschule@galabau-wittwer.at

  • Facebook Social Icon
  • Black Instagram Icon

© 2018 Garten- und Landschaftsbau Ing. Christian Wittwer e.U.